Monatsarchive: Juli 2009

„Schloss-Replikat“ – kein Symbol der Demokratie

Im Deutschen Architektenblatt zum Beitrag im DAB 1/09 Frank Kotzerke, Architekt, Gert Rehn, Freier Architekt, beide Chemnitz Wer die Formensprache von Bauwerken der vergangenen Jahrhunderte studiert hat, weiß, dass Schlösser, Paläste und Kirchen durch ihre zentrale Stellung, durch ihre Symmetrie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Veranstaltung der Henry van de Velde Gesellschaft

Vortrag – Fotoschau – Diskussion mit Christian von Borczyskowski, Ulf Dahl und Dieter Hoffmann-Axthelm. Die Schulferien sind vorbei, der Sommer – hoffentlich – noch nicht. Zeit, um durch die Stadt Chemnitz zu schlendern. Wie sehen wir unsere Stadt? Als eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Streit um Abrissförderung Malimo-Gelände

Die alte Malimo Fabrik an der Annaberger Str. wurde komplett abgerissen. Hinterher entbrannte ein Streit über die Abrisskosten zwischen Eigentümer, Stadt, Landesdirektion und CWE, da der Abriss förderfähig gewesen wäre. Der Textilmaschinenhersteller hat es aber komplett selbst bezahlt. Es stellt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rat für Baukultur auf dem Weg!

Der vom Stadtforum Chemnitz schon seit über drei Jahren geforderte Gestaltungsbeirat für Chemnitz als Organ zur fachlichen Bewertung städtebaulicher und architektonischer Fragen in unserer Stadt ist nahezu Wirklichkeit. Die Beschlussvorlage für das „Kuratorium Stadtgestaltung“ liegt dem Stadtrat seit gestern vor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Die Trabantenstadt

  Das Sateliten-Städte auf Dauer nicht funktionieren, wußte schon Asterix. Der flüchtige Verlauf der „Trabantenstadt“ ist im gleichnamigen Heft anschaulich dargestellt.  

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst statt Abriss

Cleveland wagt ein Modell gegen die Krise 3sat.online 03.07.2009 In Cleveland, im Bundesstaat Ohio der USA, hat die Finanzkrise hart zugeschlagen. Jedes zehnte Haus steht hier leer. Auf 12.000 Häuser wartet die Abrissbirne. Eine Künstlerinitiative will nun vermehrt Kreative hierher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Leipziger Straße 1-5 soll vorerst stehen bleiben

Nach einer Mitteilung der GGG soll das langgestreckte Wohn- und Geschäftshaus, erbaut in den fünfziger Jahren, am Beginn der Leipziger Straße, vorerst nicht abgerissen werden. Das Gebäude steht seit einigen Jahren leer. Letzte Mieter waren unter anderem ein Rechtsanwaltsbüro und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnprojekt Stollberger Straße/Reitzstraße

Die mittlerweile bestehende Interessentengruppe hatte sich am 21.06.2009 getroffen und das weitere Vorgehen besprochen. Erfreulich war, dass die Gruppe durch weitere Käufer und Mietinteressenten gewachsen ist. Ziel ist die Schaffung von Wohnraum in einer Wohnanlage in denen Menschen ein gesundes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar