Technisches Denkmal verschwindet

Im Zuge einer technischen Überprüfung der Fichtelberg Schwebebahn wurden Mängel festgestellt, die im Gleichgang die Verantwortlichen zu Überlegungen der Wirtschaftlichkeit der Bahn bewogen hat. Ergebnis: Man beseitigt das Problem gleich samst Schwebebahn. Somit verschwindet die älteste Seilschwebebahn Deutschlands unwiederbringlich und Oberwiesenthal verliert ein technisches Baudenkmal und ein Wahrzeichen, letztendlich ein großes Stück Identität. Diese wird durch schon einheitlich über die Skigebiete Europas verteilte Serienanlagen ersetzt.
Problem gelöst. Der Bürger wird sich schon mit dem Verlust abfinden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Technisches Denkmal verschwindet

  1. E. Wyz sagt:

    Ich glaube die Schweizer sind da anders, sie versuchen ihre Idendität zu bewahren. Man kann natürlich auch die Fichtelbergbahn gleich mit modernisieren und high-tech-Bahnen da einsetzen. Der Modernisierungswahn pur greift um sich.
    Gut dass mal auch über den Tellerrand von Chemnitz geschaut wird hier.

  2. R. Brand sagt:

    Da ist z.Z.t. ein Bürgerbegehren und wahrscheinlich bleibt die Bahn erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.