Monitor-Beitrag über Chemnitzer Abrisse ausgezeichnet

Der Beitrag von Lutz Polanz über die Hintergründe des Chemnitzer Abrisswahns in den städtischen Altbauquartieren im ARD-Magazin Monitor letztes Jahr im Mai wurde auf der diesjährigen Expo Real in München bei der Verleihung des Deutschen Preises für Immobilienjournalismus mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Der Beitrag beschreibt das Geschäft kommunaler Wohnungsgemeinschaften mit dem geförderten Abriss von Wohngebäuden auf Kosten unserer historischen Altstädte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Monitor-Beitrag über Chemnitzer Abrisse ausgezeichnet

  1. Rentier sagt:

    Wie ist denn Monitor auf Chemnitz aufmerksam geworden?
    Die informative Arbeit einiger Bürger über die Baukultur in Chemnitz reichte aus, um dieses profilierte TV-Magazin herzuholen. Und denen sei gedankt.
    Monitor hat Hintergrundrecherchen angestellt und sich nicht von einer Rathaussprecherin Märchen erzählen lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.