DAS STADTFORUM CHEMNITZ

Kontakt
Stadtforum Chemnitz
Sprecher: Frank Kotzerke
Agricolastraße 6
09112 Chemnitz
stadtforum.chemnitz@yahoo.de

 

Am 24.03.2006 formierte sich aus zahlreichen engagierten Bürgern das Chemnitzer Stadtforum.

Seit dem 6.10.2006 sind hier Beiträge und Kommentare dokumentiert.

Dieses Forum versteht sich als Plattform für alle Bürger, die sich für den Erhalt von historischer Bausubstanz in Chemnitz einsetzen möchten. Das Stadtforum wird alternative Lösungsansätze für den Stadtumbau aufzeigen, um die jetzige, zu 90% zutreffende Devise Umbau ist gleich Abriss zu verändern. Die Teilnehmer des Stadtforums setzen sich dafür ein, die Schönheit und Wichtigkeit unserer historischen Gebäude zu erkennen und zu stärken, um die Identifizierung der Bürger mit unserer Stadt zu erhalten und nicht durch kurzfristige finanzielle Gründe Grünflächen, Baulücken und gesichtsloser Neubauten zu opfern. Dabei wollen wir mit den Verantwortlichen kooperieren und Lösungen erarbeiten.

Ein wichtiges Beispiel ist hierzu der Fall des Hauses Zschopauer Straße 152. Obwohl der Abriss des Hauses nicht verhindert werden konnte, kam es aufgrund von Bürgerprotesten und Presseberichten zu einem ansatzweisen Umdenken der Verantwortlichen. In Zukunft verspricht man nun, behutsamer mit geplanten Abrissvorhaben umzugehen.

Außerdem engagieren sich die Mitglieder des Forums für die Verbesserung des Stadtbildes überhaupt, der Fußgängerbeziehungen in der Innenstadt, der Verkehrsberuhigung und weiterer Themen des Städtebaus und der Architektur.

Die Bürger könnten sich bei diesen Themen für ihre Stadt noch mehr einbringen, hier auf dieser Seite oder bei den monatlichen Beratungen.

Wichtige Zitate von Männern, von denen man das nicht erwartet hätte:

„Wir sind die erste deutsche Generation, die Großstadtleben wirklich durchlebt hat. Das Ergebnis kennen Sie alle. Wir leiden nach meiner tiefsten Überzeugung in der Hauptsache in unserem Volke an der falschen Bodenpolitik der vergangenen Jahrzehnte. Ich betrachte diese falsche Bodenpolitik als die Hauptquelle aller psychischen und physischen Entartungserscheinungen unter denen wir leiden. Die bodenreformerischen Fragen sind nach meiner Überzeugung Fragen der höchsten Sittlichkeit“

Dr. Konrad Adenauer (Bundeskanzler [CDU] von 1949 bis 1963)

„Für eine organische künftige Wohnentwicklung der Stadt kann der aus der Vergangenheit überkommene Zufall der Besitzverteilung an Grund und Boden unter Umständen völlig vernichtend wirken…“

Fritz Schumacher (Parteivorsitzender der SPD von 1946 bis 1952) in „Hamburgs Wohnpolitik“ (1919)

 

 

 

 

Hinweis zu den Links:

Laut Gerichtsurteil (Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 0 85/98 – »Haftung für Links« durch das Landgericht (LG) Hamburg) kann der Inhaber einer Webseite oder für die Inhalte an anderen Webseiten (mit-)verantwortlich gemacht werden, wenn er diese mit seiner Webseite verknüpft (linkt). Infolge der Veränderlichkeit des WWW kann es zu Ergebnissen führen, die nicht mehr der ursprünglichen Absicht entsprechen. Dieses kann nur durch eine entsprechende Erklärung verhindert werden.

Deshalb gilt:
Mit Ausnahme der Internetseiten, die direkt innerhalb der Subdomain http://www.stadtforum-chemnitz.de gespeichert sind, hat der Domaininhaber  keinen Einfluss auf die Inhalte der Internetseiten, die hier oder an anderer Stelle genannt oder verlinkt sind. Er distanziert sich deshalb ausdrücklich von den Inhalten der genannten oder verlinkten Internetseiten und macht sich die vorgenannten Inhalte nicht zu eigen.